Nina Sonnenberg

Tagesmoderatorin

Ob als Moderatorin oder Musikerin – wenn Nina Sonnenberg die Bühne betritt, ist Entertainment garantiert. Dem Medium Radio ist sie in vielerlei Hinsicht verbunden: 2007 begann die Münchnerin ihre Karriere beim Radio Bayern 2 mit der Moderation des Magazins ZÜNDFUNK. Ein Jahr später wechselte sie zu on3-radio. Für die Moderation des Popkulturmagazins DER MARKER von zdf.kultur wurden sie und ihr Team 2012 für den Grimme-Preis nominiert. Es folgte eine zweite Nominierung für den zdf.kulturpalast. Ihr 2005 gegründetes Platten-Label Kopfhörer Recordings bringt urbane Musik heraus. 2002 veröffentlichte sie ihr Debütalbum – seither folgten mehrere Alben.

Zudem moderierte Sonnenberg bereits zweimal den Preis des Verbands der Deutschen Filmkritik auf der Berlinale sowie die Preisverleihung der DIAGONALE in Graz. Dieses Jahr wird sie als Radio Advertising Summit-Moderatorin durch das Kongress-Programm führen.