Radiozentrale, Hauptsponsoren und Medienpartner

RÜCKBLICK
Der Radio Advertising Summit 2018

Ausgewählte Präsentationen stehen hier für Sie zum Download bereit:

9:00
Business-Breakfast
 
10:00
 
10:15
 
 
 
11:30
Kaffeepause & Networking
 
12:00
 
12:30
 
13:00
Lunchbreak & Networking
 
14:00
 
 
 
15:00
 
15:30
Kaffeepause & Networking
 
16:00
 
17:00
Abendessen & Networking – Einstimmung auf den Radio Advertising Award
 
18:30
 
Begrüßung
Wo?Plenum
Wann?10:00
Tweet!

Auftakt & Begrüßung

Klar ist: Radio und alle weiteren Audio-Kanäle sind so vielseitig, innovativ und effektiv wie nie zuvor – und nonvisuelle Kommunikation gewinnt immer mehr an Bedeutung. Unter dem Motto „Tonangebend“ steht bei der fünften Auflage des Radio Advertising Summit deshalb im Mittelpunkt: Wie können die Potenziale effektiv genutzt werden? Und welche neuen Möglichkeiten bieten sie Werbetreibenden für eine effiziente Mediastrategie und Markenführung? Tagesmoderatorin Barbara Schöneberger und Gastgeber Lutz Kuckuck (Geschäftsführer Radiozentrale) stimmen Sie auf einen spannenden Tag ein.

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger
Tagesmoderatorin


Lutz Kuckuck
Lutz Kuckuck
Geschäftsführer
Radiozentrale

Keynote
Wo?Plenum
Wann?10:15
Tweet!

Keynote: Der Konsument in Zeiten disruptiver Medienentwicklung

Die digitale Revolution macht Informationen so flexibel, allgegenwärtig und über eine derart große Kanalvielfalt zugänglich wie noch nie. Daraus ergeben sich zentrale Fragestellungen: Wie kommunizieren wir und wie informieren wir uns? Wie kaufen wir in Zukunft ein? Wodurch lassen wir uns dabei inspirieren? Und wie müssen Marken und Unternehmen künftig handeln, damit ihre Botschaften die Erwartungen ihrer Kunden erfüllen und wahrgenommen werden?
In Zeiten disruptiver Medienveränderungen gewinnt nonvisuelle Kommunikation stark an Bedeutung, wie nicht zuletzt die zunehmende Verbreitung und Nutzung neuer Sprachsteuerungsmodule zeigt. In seiner Keynote geht Prof. Bolz der Frage nach, was diese Entwicklung für die Wirtschaft, die Kommunikation mit den Kunden und die Positionierung von Marken bedeutet und er wirft einen Blick auf die Potenziale, die sich daraus für das Audiomarketing ableiten lassen.

Prof. Dr. Norbert Bolz
Prof. Dr. Norbert Bolz
Kommunikations- & Medientheoretiker, Professor für Medienwissenschaften
TU Berlin

Experten-Talk
Wo?Plenum
Wann?
Tweet!

Tonangebende Mediastrategien – auch zukünftig gut beim Konsumenten ankommen

Im Anschluss an die Keynote werden die Thesen von Prof. Bolz in einem Experten-Talk von Kundenvertretern und Mediaexperten diskutiert und mit den praktischen Realitäten des Marktes abgeglichen: Welche konkreten Auswirkungen haben die disruptiven Medienentwicklungen für die strategische Mediaplanung? Adblocker, Werbe-Overload, stark fragmentierte Zielgruppen und Medienkanäle, Aussteuerung von Werbedruck und Kontakten sind nur einige der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen. Um auch in Zukunft gut und sicher bei den Konsumenten anzukommen, bedarf es kreativer Medienstrategien – und die Bereitschaft umzudenken.

Helmut Huber
Helmut Huber
CMO
CHECK24 Vergleichsportal

Klaus Nadler
Klaus Nadler
CEO
Carat Deutschland

Robert-Louis Ostertag
Robert-Louis Ostertag
Head of Mediastrategie International
MediaMarktSaturn

Oliver Adrian
Oliver Adrian
Geschäftsführer
AS&S Radio

Juliane Paperlein
Juliane Paperlein
Moderatorin, Ressortleitung Medien
HORIZONT

Präsentation
Wo?Plenum
Wann?12:00
Tweet!

Planet Audio – und wie er sich verändert

Charlotte Hager stellt exklusiv auf dem Summit eine neue Studie zur Audionutzung der Zukunft vor. Sie zeichnet eine Karte des Planeten Audio: Wie sieht die Audiowelt künftig aus? Welche Grenzen verschieben sich? Welche großen Kontinente und welche Inseln entstehen oder verschwinden? Anhand ihrer Audio Landscape, die die Unterschiede zwischen den verschiedenen Generationen und Lebensphasen betrachtet, gibt sie einen Ausblick auf die dynamischen Veränderungen der Audio-Kanäle, der Nutzungssituationen und Endgeräte sowie der psychologischen Motive und Treiber die hinter den jeweiligen Entwicklungen stehen.

Charlotte Hager
Charlotte Hager
Geschäftsführerin
comrecon brand navigation

Matthias Wahl
Matthias Wahl
Sprecher der Geschäftsführung
RMS Radio Marketing Service

Experten-Talk
Wo?Session 1
Wann?12:30
Tweet!

Touchvertise! Mit Audio näher dran

Neue Ausspielwege, zunehmende Konvergenz, immer kleinteiligere Zielgruppenansprache: Die Mediaplanung steht vor großen Herausforderungen, aber vor allem auch vor neuen Chancen. Um diese zu nutzen, braucht es neue Lösungsstrategien auf Basis valider Daten und entsprechende Tools, um diese Daten abzubilden. Für Audio sind das die VuMA Touchpoints und die konvergente MA Audio. Über beide Tools lässt sich die Planung intelligent auf Touchpoints optimieren, über die Hörer in relevanten Nutzungs- und Verwendungssituationen erreicht werden. Der Experten-Talk zeigt anhand praktischer Cases – z.B. einer Kampagne für Das Örtliche –, wie die vielfältigen Audio-Touchpoints wirkungsvoll eingesetzt werden können. Und welche strategischen und kreativen Herausforderungen aber auch Potenziale sich daraus ergeben.

Jörg Brandt
Jörg Brandt
Director I&A
Omnicom Media Group Germany

Daniel Wurl
Daniel Wurl
Bereichsleiter Werbung und Kommunikation
Das Örtliche

Experten-Talk
Wo?Session 2
Wann?12:30
Tweet!

Podcast Reloaded – die neue Lust am Zuhören

In den USA sind Podcasts das Audio-Phänomen der Stunde - und auch in Deutschland kommt die Podcast-Welle gerade ins Rollen, wenngleich diese Entwicklung im Vergleich zum etablierten Massenmedium Radio immer noch als Nischentrend wahrgenommen wird. Das Angebot und die Nachfrage wachsen jedoch rasant und Podcasts sind auf dem besten Weg zum modernen Audio-Mainstream. Warum sind so viele Leute heiß aufs Hören? Liegt es an der neuen Lust auf Geschichten? An den neuen, innovativen Erzählformen der Podcaster? Und warum ergänzen etablierte Printmedien ihr Angebot zunehmend mit Audioinhalten? Diese und andere Fragen rund um das Thema Podcast werden in einem Experten-Panel diskutiert: Moderator Martin Liss begrüßt hierzu u.a. den Journalisten und Macher des erfolgreichen Podcasts "Lage der Nation" Philip Banse (kuechenstud.io) und Christoph Falke, Head of Portfolio TV und Radio bei Axel Springer.

Carsten Achterfeld
Carsten Achterfeld
Senior Head of Buying Management
Publicis Media

Philip Banse
Philip Banse
Journalist & Podcaster
Lage der Nation, kuechenstud.io

Christoph Falke
Christoph Falke
Head of Portfolio TV & Radio
Axel Springer SE

Martin Liss
Martin Liss
Moderator, Unternehmensberater & Medienmanager
media & management consultant

Silent Conference
Wo?Lounge
Wann?12:30
Tweet!

Audioeffekt-Spezial: Radio - der Booster im Media-Mix

Aktivierung und Abverkauf, Effektivität und Effizienz: Die Stärken des klassischen UKW-Radios sind bekannt – doch Prof. Dr. Alexander Preuß beweist in seiner Fokussession, dass Radio noch viel mehr leisten kann: Anhand der Auswertung von über 100 Sales Modelling-Projekten zeigt er auf, wie effektiv gerade Radiowerbung auf den Absatz-Erfolg und auf die Entwicklung von Markenparametern wirkt. Er bringt Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Branchen mit, die belegen, dass Radiokampagnen ein wichtiger und effizienter Baustein im Media-Mix sind und er zeigt auf, wie Radiokampagnen eingesetzt werden können, um die optimale Wirkung zu erzielen. Gewinnen Sie aus den Studienergebnissen und Expertenerläuterungen wichtige Erkenntnisse für Ihre eigenen Mediaentscheidungen – und vor allem dazu, welchen Output Radiowerbung liefern kann.

Prof. Dr. Alexander Preuß
Prof. Dr. Alexander Preuß
Managing Partner Marketing Science
annalect

 
Wo?Plenum
Wann?14:00
Tweet!

Sound Business: The Future of Radio

Was leistet Audio für die Markenführung eines Kunden? Welchen Einfluss hat der Sound einer Marke auf den Abverkauf? Wie sollte eine Marke in Zeiten von Radio, Podcast, Siri und Alexa klingen? Anhand von Marken wie Apple, Nike, Honda oder British Airways zeigt der Sound- und Kommunikationsexperte Julian Treasure in seiner Keynote auf, warum eine eigene Audio-Identity für Marken immer wichtiger wird und welche Potenziale sich daraus für das Audio-Marketing ableiten lassen.

Julian Treasure
Julian Treasure
Autor & Chairman
The Sound Agency

Präsentation
Wo?Plenum
Wann?
Tweet!

Marken machen 4.0 – Audio Identity im Brand Management

In Zeiten von permanenter Reizüberflutung und dauerndem Multitasking steht die strategische Markenführung vor einer neuen Herausforderung: Wie forme ich die Wahrnehmung meiner Marke, wenn Konsumenten meine Botschaften häufig nur noch beiläufig und begleitend zu anderen Tätigkeiten wahrnehmen? Non-visuelle Kommunikation gewinnt in diesem Zusammenhang an Bedeutung. Oder anders gesagt: Hören ist das neue Sehen. Eine klar definierte, unverwechselbare Audio Identity ist heute unverzichtbar. Die Markenexperten Alexander Kiock (diffferent) und Alexander Wodrich (why do birds) erläutern in dieser Session anhand konkreter Beispiele, wie moderne auditive Markenführung funktioniert. Und mit welchen Ansätzen und an welchen Touchpoints sich Audio-Marketing heute und in Zukunft gewinnbringend einsetzen lässt.

Alexander Kiock
Alexander Kiock
Geschäftsführer & Gründer
diffferent

Alexander Wodrich
Alexander Wodrich
Managing Director
why do birds

Workshop
Wo?Session 1
Wann?15:00
Tweet!

Sound Business: Brands and Sounds

Was leistet Audio für die Markenführung eines Kunden? Welchen Einfluss hat der Sound einer Marke auf den Abverkauf? Wie sollte eine Marke in Zeiten von Radio, Podcast, Siri und Alexa klingen? Diese und andere Fragen aus seiner Keynote, vertieft Kommunikationsexperte Julian Treasure in seinem Workshop „Sound Business: Brands and Sounds“. Anhand von Praxisbeispielen und zahlreichen Hörproben demonstriert er, warum eine eigene Audio-Identity für Marken immer wichtiger wird und welche Potenziale sich daraus für das Audio-Marketing ableiten lassen.

Julian Treasure
Julian Treasure
Autor & Chairman
The Sound Agency

Vortrag
Wo?Session 2
Wann?15:00
Tweet!

Programmatic meets Audio

Programmatic Advertising ist eines der Media-Schlagwörter der Stunde. Ein Begriff, der unterschiedlichste Methoden, Zielrichtungen, Prozesse und Erwartungen subsummiert. In dieser Session geben Experten anhand von Beispielen aus der Praxis einen Überblick über die aktuellen Ausprägungen und das Potenzial von Programmatic Audio: Welche Möglichkeiten gibt es heute und in naher Zukunft im Bereich Online Audio? Wie weit ist der Automatisierungsgrad bei UKW? Welchen Mehrwert bietet der programmatische Einkauf von klassischem und digitalem Audio-Inventar? Wie verändern sich dadurch die Ablaufroutinen für Agenturen? Welche praktischen Erfahrungen wurden bei konkreten Programmatic Audio-Kampagnen bereits gesammelt?

Dennis Bono
Dennis Bono
General Manager
Mediaplus Gruppe

Dirk Ritters
Dirk Ritters
Geschäftsführer
MEDIACODERS & waveads

Silent Conference
Wo?Lounge
Wann?15:00
Tweet!

Audioeffekt: neue Kampagnen und Cases

Aktuelle Cases aus dem großen Fundus der Gattungsinitiative Audioeffekt. Die Marktforschungsexperten Jan Isenbart (Geschäftsleitung Forschung & Service, ARD-Werbung SALES & SERVICES) und Uwe Domke (Leiter Werbe- & Marktforschung, RMS Radio Marketing Service) haben zahlreiche Kampagnen auf ihre Werbewirkung untersucht und dabei die Aktivierungskraft von Radiowerbung dokumentiert – sowohl mit Blick auf den kurzfristigen Return on Investment ("Sales Effekt") als auch hinsichtlich der Aktivierung klassischer Markenparameter ("Brand Effekt"). Im bewährten Silent Conference-Format präsentieren sie aktuelle Ergebnisse und zeigen, was Radiowerbung im Mediamix leisten kann.

Uwe Domke
Uwe Domke
Leiter Werbe- & Marktforschung
RMS Radio Marketing Service

Jan Isenbart
Jan Isenbart
Geschäftsleitung Forschung & Service
ARD-Werbung SALES & SERVICES

Kurzvorträge
Wo?Plenum
Wann?16:00
Tweet!

Tonangebend: Wie Radio Menschen bewegt

Radio kommt an und schafft es jeden Tag, ein vertrauter Begleiter durch den Alltag der Menschen zu sein. Kein anderes Medium ist so nah an den Stimmungen der Hörer und damit im besten Sinne des Wortes „tonangebend“. Und die Programmelemente sind so vielfältig, wie die Menschen, die sich in den verschiedensten Situationen für ihren Lieblingssender entscheiden. Ein weiterer Grund: Durch vielfältige Programmaktionen und -formate werden die Hörer in das Radiogeschehen involviert. Die Spannbreite reicht hier von starken Emotionen bis hin zu urkomischen Spielen – aber auf jeden Fall unterhaltsam und aktivierend. So entsteht ein Umfeld, das sich durch die Nähe und Relevanz des Mediums gerade für die Werbewirtschaft auszahlt.

Wie vielfältig die Radio-Aktivierung ist und wie facettenreich die Nähe zu den Hörern hergestellt werden kann, wird auf dem Radio Advertising Summit durch eine abwechslungsreiche Präsentation außergewöhnlicher Beispiele erlebbar gemacht. Unter anderem wird Radio-Comedian Florian Schroeder im Talk mit Barbara Schöneberger aus dem Nähkästchen plaudern und im Anschluss einen unterhaltsamen Auszug aus seinem aktuellen Programm zum Besten geben.

Torsten Engel
Torsten Engel
Programmchef
NDR 2

Volker Schwarzenberg
Volker Schwarzenberg
Geschäftsführer
Radio 7

Sabine Stachorski
Sabine Stachorski
Pressesprecherin
REWE Südwest

Ina Tenz
Ina Tenz
Programmdirektorin & Geschäftsleitung Content
ANTENNE BAYERN

Mike Thiel
Mike Thiel
Morningshow Host
Gong 96.3

Verleihung
 
Wann?18:30
Tweet!

Radio Advertising Award

Verleihung der Trophäen

Den glanzvollen Abschluss des Tages bildet auch 2018 die Verleihung des Radio Advertising Award: Im Anschluss an den Summit werden die tonangebenden Radiospots und Audio-Ideen des Jahres in fünf Kategorien mit dem deutsch-sprachigen Radio-Kreativpreis ausgezeichnet. Durch die Award-Verleihung führt Barbara Schöneberger.

Informationen zur Einreichung und alle Gewinnerspots aus den letzten Jahren finden Sie unter www.radio-advertising-award.de. 

IMPRESSIONEN

Bildergalerien
Videos

REFERENTEN
12. April 2018 | Düsseldorf

Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger

Tagesmoderatorin

Wer passt besser zu dem diesjährigen Motto „Tonangebend“ als das Allround-Talent Barbara Schöneberger. Kompetent, schlagfertig und immer wieder überraschend anders begeistert sie schon seit vielen Jahren ihr Publikum: Ob als Talk-Show-Moderatorin, Sängerin, Schauspielerin, mit ihrer eigenen Frauenzeitschrift oder als souveräne Moderatorin namhafter Events – wenn sie die Bühne betritt, ist Entertainment garantiert. Bereits zum vierten Mal wird die Radio Advertising Summit-Moderatorin der ersten Stunde wieder charmant, fachkundig und gewohnt unterhaltsam durchs Kongress-Programm führen. Dem Medium Radio ist sie in vielerlei Hinsicht eng verbunden: Den Deutschen Radiopreis moderierte sie bereits sieben Mal und 2013 erhielt sie den Radio Regenbogen Award als „Medienfrau des Jahres“.

Barbara Schöneberger ist Referent für:

Auftakt & Begrüßung

Prof. Dr. Norbert Bolz

Prof. Dr. Norbert Bolz

Kommunikations- & Medientheoretiker, Professor für Medienwissenschaften
TU Berlin

Norbert Bolz ist renommierter Medienwissenschaftler, Kommunikationstheoretiker und Philosoph. Seine Theorien und Aussagen, die er in seinen zahlreichen Büchern und Veröffentlichungen formuliert hat, sind stets polarisierend und provokant. Sein Interesse gilt den Veränderungen der modernen Gesellschaft durch die Medien sowie der aktuellen Phänomene der Massengesellschaft. Kritisch, geistreich und mit einer klaren Position regt er zum Nachdenken und debattieren an, auch wenn er dabei manchmal aneckt. Seit 2002 ist er Professor und Leiter des Fachgebietes für Medienwissenschaften an der Technischen Universität Berlin. 

Prof. Dr. Norbert Bolz ist Referent für:

Keynote: Der Konsument in Zeiten disruptiver Medienentwicklung

Julian Treasure

Julian Treasure

Autor & Chairman
The Sound Agency

Guter Sound ist gutes Business – Julian Treasure weiß wie wichtig das Audiodesign für Marken ist. Der Sound- und Kommunikationsexperte ist Chairman der britischen Beratungsagentur The Sound Agency. Sein bahnbrechendes Buch „Sound Business“ ist das erste umfassende Werk, das sich mit dem Einsatz von Klangbildern beschäftigt. Seine Thesen haben weltweit, z.B. im Fernsehen, Radio, im TIME Magazine, The Economist, The Times sowie in der internationalen Fach- und Wirtschaftspresse, für Aufsehen gesorgt. Er tritt global als Referent zum Thema Klangwahrnehmung und Hörerfahrung auf und gehört zu den Wenigen, die auf der Website TED.com mit fünf Vorträgen vertreten sind. Treasure war vor seinem Engagement bei TSA in vielfältigen Positionen in der Verlagswelt tätig und hat als Vorsitzender des Digital Content Forums mit der britischen Regierung zusammengearbeitet.

Florian Schroeder

Florian Schroeder

Kabarettist

Das Markenzeichen des Kabarettisten und Parodisten Florian Schroeder ist die pointierte Beobachtung der politischen und gesellschaftlichen Situation. Vielseitig setzt er sich mit aktuellen Themen auseinander, ob als Autor, Kolumnist, Hörfunk- oder Fernsehmoderator. So ist er regelmäßig bei radioeins, 1 Live und HR1 mit verschieden Satireformaten zu hören. Im Fernsehen moderiert er u.a. die SWR-Kabarettsendung „Spätschicht“ und als Buchautor veröffentlichte er „Hätte, hätte, Fahrradkette“ (2014) und „Frauen. Fast eine Liebeserklärung.“ (2017) im Rowohlt Verlag. Seit September 2017 ist er mit seinem neuen Bühnenprogramm „Ausnahmezustand“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tour. 

Florian Schroeder spricht bei:

Tonangebend: Wie Radio Menschen bewegt

Carsten Achterfeld

Carsten Achterfeld

Senior Head of Buying Management
Publicis Media

Carsten Achterfeld ist Senior Head of Buying Management bei Publicis Media und unter anderem verantwortlich für die Audio Planung der kompletten Agenturgruppe. Dies umfasst sowohl die klassische Planung, als auch die Online-Audio Werbeformen. Er blickt mittlerweile auf knapp 20 Jahre Branchenerfahrung zurück. Im BVDW ist er stellvertretender Vorsitzender der Fokusgruppe Audio.

Carsten Achterfeld ist Referent für:

Podcast Reloaded – die neue Lust am Zuhören

Philip Banse

Philip Banse

Journalist & Podcaster
Lage der Nation, kuechenstud.io

Philip Banse ist hauptberuflich als Journalist für Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, den Heise Verlag und dctp.tv tätig. Neben seinen journalistischen Tätigkeiten gründete er gemeinsam mit Freunden und Kollegen das Podcast-Netzwerk Kuechenstud.io, über das er verschiedenste Audio- und Video-Podcasts verbreitet. Sein wöchentlicher Audio-Podcast „Lage der Nation“, in dem er gemeinsam mit Richter Ulf Buermeyer die aktuellen politischen Ereignisse der Woche analysiert und diskutiert, wurde 2016 von der iTunes-Redaktion als „Politik-Podcast des Jahres“ ausgezeichnet und hat beim Award „Die Goldenen Blogger“ in der Kategorie Podcast 2017 gewonnen. Sein Podcast zählt zu den erfolgreichsten Formaten Deutschlands.

Philip Banse ist Referent für:

Podcast Reloaded – die neue Lust am Zuhören

Jörg Brandt

Jörg Brandt

Director I&A
Omnicom Media Group Germany

Jörg Brandt ist als Director I&A der Omnicom Media Group Germany verantwortlich für den Bereich Radio. Als diplomierter Sozialwissenschaftler, der bereits während seines Studiums als freier Marktforschungs-Berater für verschiedene Radiosender in Norddeutschland arbeitete, begann Brandt seine berufliche Laufbahn als Mediaforscher bei Carat in Hamburg. 1999 wechselte er schließlich zu OMD in Hamburg, wo er im Bereich Research tätig war. Anschließend war er bis 2011 für Pilot in Hamburg als Medialeiter für die Kundenberatung tätig. Seit 2012 leitet Brandt die Radio-Abteilung der Omnicom Media Group Germany und verantwortet in dieser Position sämtliche Radio-Aktvitäten der Kunden der Medianetworks OMD, PHD und Hearts & Science.

Jörg Brandt ist Referent für:

Touchvertise! Mit Audio näher dran

Dennis Bono

Dennis Bono

General Manager
Mediaplus Gruppe

Dennis Bono ist seit April 2017 als General Manager des strategischen Einkaufs Non-TV bei der Mediaplus Gruppe tätig und verantwortlich für alle bilateralen Verhandlungen im deutschen und österreichischen Markt. Darüber hinaus setzt er sich für die Interessen von Mediaplus in der Einkaufsgesellschaft MagnaGlobalMediaplus ein. Bereits von 2007 bis 2011 war Bono für die Mediaplus Gruppe tätig, damals als Gruppenleiter TV-Planung. Anschließend arbeitete er als Director Buying bei Havas Media in Frankfurt und als Senior Trading Manager bei GroupM Schweiz.

Dennis Bono ist Referent für:

Programmatic meets Audio

Torsten Engel

Torsten Engel

Programmchef
NDR 2

Torsten Engel ist Programmchef von NDR 2 und blickt auf über 30 Jahre Radio-Erfahrung zurück. Bevor er 2002 die Verantwortung für das Programm von NDR 2 übernahm, war er er in gleicher Funktion für die NDR-Jugendwelle N-JOY tätig, deren Konzept er als Projektleiter mitentwickelte. Zuvor war er für verschiedene öffentlich-rechtliche und private Radiostationen als Moderator und Redakteur im Einsatz.

Torsten Engel ist Referent für:

Tonangebend: Wie Radio Menschen bewegt

Christoph Falke

Christoph Falke

Head of Portfolio TV & Radio
Axel Springer SE

Der Diplom Betriebswirt Christoph Falke ist seit 2012 Head of Portfolio TV & Radio bei Axel Springer. Zuvor war er in diversen Führungspositionen unter anderem als Leiter des Geschäftsbereichs „Neue Elektronische Medien“ beim Heinrich Bauer Verlag tätig. Ob als Referent bei Fachtagungen oder Kongressen – sein Expertenwissen ist deutschlandweit gefragt.

Christoph Falke ist Referent für:

Podcast Reloaded – die neue Lust am Zuhören

Charlotte Hager

Charlotte Hager

Geschäftsführerin
comrecon brand navigation

Charlotte Hager ist Gründerin und Geschäftsführerin von comrecon brand navigation in Baden bei Wien. Sie ist Semiotikerin, Markt- und Motivforscherin und begleitet Unternehmen und Agenturen auch in Sachen strategischer Markenführung. Mit ihrem Institut berät sie Unternehmen, welche Botschaften sie senden müssen, um ihre Zielgruppen zu erreichen. Charlotte Hager ist studierte Kommunikationswissenschafterin und Ethnologin. Diverse Zusatzausbildungen wie Systemische Aufstellungen oder LEGO® Serious Play® erweitern das analytisch-beratende Spektrum ihrer Tätigkeiten. Zudem ist Sie Expert Member im Club 55 für Marketing und Sales und Geschäftsführerin des Brand Club Austria.

Charlotte Hager ist Referentin für:

Planet Audio – und wie er sich verändert

Helmut Huber

Helmut Huber

CMO
CHECK24 Vergleichsportal

Im heutigen Tarifdschungel behält Helmut Huber den Überblick: Seit 2014 ist er Chief Marketing Officer bei CHECK24, Deutschlands größtem Vergleichsportal. Unter dem Motto „Hier check ich alles“ und mit der aktuellen Sitcom-Kampagne „2 unvergleichliche Familien“ bringt Huber seine Marke in aller Munde. Sein Wissen um die entscheidenden Trends und Innovationsthemen im Marketing hat er sich in diversen Top-Positionen in der Agenturwelt angeeignet. So war er u.a. als Kreativ-Chef bei HAVAS Worldwide und zuvor als Kreativ-Direktor bei Serviceplan tätig und hat Marken wie About you, BMW und die Deutsche Bahn in Sachen Kreation, Technologie und Media beraten.

Alexander Kiock

Alexander Kiock

Geschäftsführer & Gründer
diffferent

Alexander Kiock leitet die Strategieagentur diffferent, die er 1997 zusammen mit seinen Geschäftspartnern Jan Pechmann und Dirk Jehmlich gegründet hat. Seine Spezialität ist es, für seine Kunden überraschende Lösungen im Spannungsfeld zwischen Marken-, Kommunikations- und Innovationsstrategien zu entwickeln. Seine Expertise zu relevanten Trends und Innovationsthemen im Marketing begleitet Marken wie Adidas, Beiersdorf oder IKEA in das digitale Zeitalter. Ob als Referent auf Fachtagungen und Kongressen, als Moderator auf Fachforen oder als Gastdozent bei der USK Berlin oder IJK Hannover – sein interdisziplinäres Wissen ist deutschlandweit und international gefragt. Darüber hinaus ist Kiock als Chief Strategy Officer bei der Agentur SYZYGY tätig, die digitale Marketing- und Vertriebslösungen für Marken und Unternehmen anbietet.

Martin Liss

Martin Liss

Moderator, Unternehmensberater & Medienmanager
media & management consultant

Multitalent Martin Liss ist Unternehmensberater, Medienmanager, Moderator, Executive Coach und Kommunikationsexperte. Als nationaler Programmdirektor von ENERGY in Deutschland und Geschäftsführer der ENERGY Flagschiffstation in Berlin hat er die deutsche Radiolandschaft jahrelang mitgeprägt. Als einer der wenigen etablierten Manager im deutschen Radio hat Martin Liss auch Erfahrungen in anderen Mediengattungen gesammelt. So war er Programmdirektor des Mobile-TV-StartUps "Mobiles Fernsehen Deutschland MFD" und dessen Nachfolger "Mobile 3.0". Heute ist die digitale Welt sein zweites Zuhause und er begleitet u.a. die Deutsche Welle Akademie, die Radiodays Europe und die BCI Group ins digitale Zeitalter.

Martin Liss ist Fachmoderator für:

Podcast Reloaded – die neue Lust am Zuhören

Klaus Nadler

Klaus Nadler

CEO
Carat Deutschland

Klaus Nadler ist seit Februar 2017 CEO der Carat Gruppe Deutschland und verantwortet damit die größte Kommunikationsmarke des deutschen Dentsu Aegis Network. Durch seine 20-jährige Erfahrung in der Kommunikations-, Digital- und Technologiebranche gilt er als strategischer Allrounder und unternehmerischer Branchenkenner. Sein beruflicher Werdegang führte ihn über Stationen bei Alcatel, T-Online, AOL, Versatel und IP Deutschland zur Group M und der Goldbach Group in der Schweiz. Zuletzt war er ab 2014 in der Funktion des Chief Marketing Officers und Executive Board Mitglied bei Goldbach tätig. Neben seinen Aufgaben im klassischen Marketing und Produktmanagement hat er die Gründung der Goldbach Digital Services, den strategischen Aufbau der Goldbach Germany sowie die Restrukturierung und Neuausrichtung der Goldbach Interactive vorangetrieben.

Robert-Louis Ostertag

Robert-Louis Ostertag

Head of Mediastrategie International
MediaMarktSaturn

Robert-Louis Ostertag gehört seit 2009 der MediaMarktSaturn Unternehmensgruppe an. Er startete zunächst als Unit Director Media Planning International. Seit Oktober 2016 ist er als Head of Mediastrategie International für den Bereich Paid Media bei MediaMarkt zuständig.

Juliane Paperlein

Juliane Paperlein

Moderatorin, Ressortleitung Medien
HORIZONT

Juliane Paperlein leitet seit 2008 das Medienressort von HORIZONT, dem Fachmedium für Marketing, Werbung und Medien. Seit 2000 arbeitet die Diplom-Volkswirtin für HORIZONT, von 2002 bis 2008 als Berlin-Korrespondentin. Sie beschäftigt sich primär mit den Veränderungen im Mediengeschäft, vor allem in TV, Radio und Digital.

Prof. Dr. Alexander Preuß

Prof. Dr. Alexander Preuß

Managing Partner Marketing Science
annalect

Alexander Preuß ist Managing Partner Marketing Science bei annalect, den Spezialisten der Omnicom Media Group Germany für innovative, datengetriebene Marketinglösungen. Er verantwortet vom Standort Hamburg aus den Forschungsbereich ökonometrisches Modelling. Preuß studierte Soziologie und promovierte im Fach Statistik. 2000 begann er seine Forschungskarriere als Researcher bei Kabel New Media in Hamburg. Bereits ein Jahr später wechselte Preuß als Group Manager Research zur Mediaagentur OMD Hamburg, wo er die Forschung im Bereich der quantitativen Werbewirkungsforschung vorantrieb. Seit 2009 ist der gebürtige Hamburger bei der Omnicom Media Group Holding tätig und betreut in seiner Position als Managing Partner namhafte Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Daneben ist Preuß Dozent im Bereich der Statistik, seit 2016 hat er eine Professur für quantitative Methodenlehre an der Hochschule Fresenius inne, zuvor lehrte er von 1999 bis 2014 an der Universität Hamburg.

Prof. Dr. Alexander Preuß ist Referent für:

Audioeffekt-Spezial: Radio - der Booster im Media-Mix

Dr. Lars Peters

Dr. Lars Peters

Moderator

Dr. Lars Peters ist als selbstständiger Medienberater vorrangig im Audio- und Online-Bereich aktiv. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei im Business Development, der Vermarktung, Marktforschung und Kommunikationsarbeit. Darüber hinaus konzipiert und moderiert er (Fach-)Veranstaltungen sowie Workshops für Unternehmen und ist Dozent an mehreren Hochschulen. Zuvor war der studierte Medienwissenschaftler in unterschiedlichen Positionen bei RMS Radio Marketing Service sowie bei Grone Projekt- und Managementberatung tätig. Lars Peters ist Vorsitzender der Fokusgruppe Audio im BVDW. 

Dr. Lars Peters ist Fachmoderator für:

Touchvertise! Mit Audio näher dran

Programmatic meets Audio

Dirk Ritters

Dirk Ritters

Geschäftsführer
MEDIACODERS & waveads

Dirk Ritters entwickelt in seiner Ideen- und Softwareschmiede MEDIACODERS nicht nur Anwendungen für die digitale Transformation der Radiobranche, sondern berät auch diverse Radiosender bei den Herausforderungen der digitalen Transformation. Vor diesem Hintergrund organisierte er 2013 den „Radio Hack Day“ und ist seit 2016 Veranstalter des „Programmatic Audio Day“. Im Mai 2016 gründete er das Unternehmen „waveads“, das sich schwerpunktmäßig mit den Themen Data-Management und Programmatic Advertising für Audiopublisher auseinandersetzt. 

Dirk Ritters ist Referent für:

Programmatic meets Audio

Volker Schwarzenberg

Volker Schwarzenberg

Geschäftsführer
Radio 7

Volker Schwarzenberg ist der Medienbranche seit vielen Jahren verbunden. Der Kommunikationswirt sammelte auf Agentur- und Unternehmensseite in verschiedenen Positionen umfangreiche Erfahrungen. Vor seinem Wechsel zu Radio 7 zeichnete er als Vertriebsleiter beim Radiovermarkter RadioCom S.W. für den wirtschaftlichen Erfolg der etablierten Radiomarke bigFM in Baden-Württemberg verantwortlich.

Volker Schwarzenberg ist Referent für:

Tonangebend: Wie Radio Menschen bewegt

Sabine Stachorski

Sabine Stachorski

Pressesprecherin
REWE Südwest

Als Pressesprecherin für die REWE Südwest verantwortet Sabine Stachorski seit zehn Jahren die Kommunikation der REWE-Märkte in Südwestdeutschland. Die Journalistin wechselte nach Stationen bei SAT.1 und RTL in die Öffentlichkeitsarbeit und eignete sich bei Wella und PAUL MITCHELL viel Erfahrung für kommunikative Trends an.

Sabine Stachorski ist beteiligt an:

Tonangebend: Wie Radio Menschen bewegt

Ina Tenz

Ina Tenz

Programmdirektorin & Geschäftsleitung Content
ANTENNE BAYERN

Seit Januar 2017 ist Ina Tenz Programmdirektorin und Geschäftsleiterin Content von Antenne Bayern. Ihr beruflicher Werdegang führte sie über Stationen bei Energy 103,4 Berlin, RTL RADIO in Luxemburg, radio ffn, Energy 93.3 München und Energy Bremen zu ANTENNE BAYERN, wo ihre Verantwortlichkeit alle analogen wie digitalen Distributionswege der Marke umfassen. Dazugehören unter anderem die Strategie und Weiterentwicklung aller Webstreams, Internetangebote, Apps und Social-Media-Aktivitäten des Senders.

Ina Tenz ist beteiligt an:

Tonangebend: Wie Radio Menschen bewegt

Mike Thiel

Mike Thiel

Morningshow Host
Gong 96.3

In den Anfängen seiner Karriere machte Mike Thiel eine Ausbildung zum Hotelfachmann mit dem Ziel in einem Münchener Hotel durchzustarten. Doch schnell wurde dem gebürtigen Düsseldorfer klar, dass seine Berufung eine andere ist. Seine Radiokarriere begann er bei dem Münchener Sender Gong 96.3 als Studio Assistent. Seit über 20 Jahren moderiert er nun schon Münchens meistgehörte Morningshow und sorgt mit außergewöhnlichen Aktionen wie beispielsweise dem Gong 96.3 S Bahn Casting - für „Talk of Town“.

Mike Thiel ist Referent für:

Tonangebend: Wie Radio Menschen bewegt

Alexander Wodrich

Alexander Wodrich

Managing Director
why do birds

Alexander Wodrich ist Managing Director von why do birds. Die Agentur ist spezialisiert auf multisensorische Markenerlebnisse und gilt als meist ausgezeichnete Audio-Branding-Agentur Deutschlands. Zu ihren Kunden zählen unter anderem Hyundai, Gore-Tex, UFA oder die Deutsche Bahn. Wodrich begann seine berufliche Laufbahn 1998 in der Werbung bei der Agentur Wunderman in Frankfurt. Anschließend war er bis Sommer 2009 bei MetaDesign für Kunden wie Volkswagen, Lufthansa, Allianz, eBay und DHL verantwortlich. Als Mitglied der Geschäftsleitung leitete er dort den Bereich Audio Branding und Motion Graphics. Seine Arbeiten wurden mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet. Er tritt regelmäßig als Redner an Hochschulen und Kongressen zum Thema Marke und Klang auf. 2010 kuratierte er die Klang-Ausstellung “Oggetti Sonori” im Museum August Kestner, Hannover. In seiner Freizeit ist er passionierter Musiker. Mit seinen Bands hat er über 100 Konzerte gespielt und mehrere Platten aufgenommen.

Alexander Wodrich ist Referent für:

Marken machen 4.0 – Audio Identity im Brand Management

Daniel Wurl

Daniel Wurl

Bereichsleiter Werbung und Kommunikation
Das Örtliche

Daniel Wurl ist Leiter des Bereichs Werbung und Kommunikation bei Das Örtliche. Seit 2012 verantwortet er dort die Disziplinen Media, Kreation, PR sowie Social Media und koordiniert die nationalen Vermarktungs- und Werbemaßnahmen des bekannten Verzeichnisses. Der 30-Jährige kann auf langjährige Erfahrungen u.a. in den Themen Branding, Digital Performance Marketing und Audio/Audio Digital blicken, die es für die Vermarktung der Digitalanwendungen von Das Örtliche zu verknüpfen gilt.

Daniel Wurl ist Referent für:

Touchvertise! Mit Audio näher dran

Oliver Adrian

Oliver Adrian

Geschäftsführer
AS&S Radio

Oliver Adrian ist seit 2012 Geschäftsführer des Public-Private-Vermarkters AS&S Radio GmbH. Zuvor arbeitete Adrian bei der Mediaagentur Mindshare, wo er nach Ende seines Studiums zunächst als TV Researcher und Client Service Coordinator tätig war. Von 2004 bis 2007 bekleidete er bei IP Deutschland den Posten des Verkaufsleiters im Verkaufbüro Kronberg und übernahm anschließend die Leitung der Vermarktung bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung GmbH.

Matthias Wahl

Matthias Wahl

Sprecher der Geschäftsführung
RMS Radio Marketing Service

Matthias Wahl ist seit Mai 2017 Sprecher der Geschäftsführung bei RMS Radio Marketing Service. In gleicher Funktion war er zuletzt bei OMS Online Marketing Service, dem Online-Vermarkter regionaler Tageszeitungsangebote. Zuvor verantwortete er bei der AdLINK AG die Aktivitäten der Töchter Affilinet, AdLINK Media und net:dialogs. Weitere Stationen waren neben Pepsi-Cola und Swatch auch RMS, wo er von 1996 bis 2001 Geschäftsführer Verkauf war. Matthias Wahl engagiert sich aktiv in Branchengremien und ist seit 2015 Präsident des BVDW. Zuvor war er mehrere Jahre Vorstandsvorsitzender der AGOF und Vorstand Online der agma. Zudem war er Vorstand des Online-Vermarkterkreises (OVK) im BVDW und Sprecher des Deutschen Datenschutzrates Online-Werbung (DDOW).

Lutz Kuckuck

Lutz Kuckuck

Geschäftsführer
Radiozentrale

Lutz Kuckuck begann seine berufliche Laufbahn bei der Verlagsgruppe Madsack: Nach Stationen als Volontär, Assistent der Geschäftsführung und der Stabsstelle „Neue Medien“ kam er zu radio ffn. Dort leitete er die Bereiche Marketing, Verkauf und Administration. Im Anschluss baute er die Funkkombi Nord auf und 1990 die nationale Vermarktungsgesellschaft RMS Radio Marketing Service in Hamburg. Hier war er bis 2003 als Geschäftsführer tätig, bevor er in die Geschäftsführung der Verlagsgruppe Madsack wechselte. Ab dem 1.6.2005 hieß es für ihn erneut, Aufbauarbeit zu leisten: als Geschäftsführer der RADIOZENTRALE in Berlin. Bereits seit seiner Berufung im November 2000 amtiert er zudem als Aufsichtsratsvorsitzender der agma-Tochtergesellschaft „Media-Micro-Census GmbH“ (MMC).

Lutz Kuckuck Veranstalter:

Auftakt & Begrüßung

Uwe Domke

Uwe Domke

Leiter Werbe- & Marktforschung
RMS Radio Marketing Service

Uwe Domke ist seit Juni 2000 Leiter Markt-/Mediaforschung bei RMS Radio Marketing Service. Zuvor war er unter anderem bei ACNielsen Werbeforschung für den Bereich Medien verantwortlich und arbeitete als Ressortdirektor Fernsehforschung für das Nürnberger Marktforschungsinstitut GfK. Der Diplom-Volkswirt engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Entwicklung neuer Methoden der Radioeffizienzmessung und Werbewirkungsforschung. 2008 kürte ihn der europäische Vermarkter-Verband egta für sein herausragendes Engagement im europäischen Radio-Sektor zum „Radio Manager of the Year“.

Uwe Domke ist Referent für:

Audioeffekt: neue Kampagnen und Cases

Jan Isenbart

Jan Isenbart

Geschäftsleitung Forschung & Service
ARD-Werbung SALES & SERVICES

Jan Isenbart verantwortet seit 2016 als Geschäftsleiter den Bereich Forschung & Service bei ARD-Werbung SALES & SERVICES. Die Laufbahn des gelernten Journalisten begann 1995 im Verlag Media-Daten als Redakteur der Fachzeitschriften „Media Spectrum“ und „Media Plakat Magazin“. Im Jahr 1997 wechselte er zu IP Deutschland, wo er vom Referenten Kommunikation nach mehreren Stationen, u.a. als Leiter Kommunikation und Presse, im Jahr 2009 zum Forschungsdirektor aufstieg. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsleiter Forschung & Service ist Isenbart seit Mai 2015 auch ehrenamtlicher Präsident des in Brüssel ansässigen europäischen Vermarkterverbandes Association of Television and Radio Sales Houses (EGTA).

Jan Isenbart ist Referent für:

Audioeffekt: neue Kampagnen und Cases

SERVICE

AREAL BÖHLER
Alte Schmiedehallen
Hansaallee 321
Gebäude 33/34
D-40549 Düsseldorf
Google Maps
Anreise

ANREISE MIT DEM AUTO:

Aus Richtung Norden
A52 in Richtung Düsseldorf, bei Ausfahrt 14-Büderich Richtung Neuss fahren. An der Gabelung links halten, Beschilderung in Richtung Meerbusch-Büderich folgen. Links abbiegen auf die Böhlerstraße. Am Ende dieser Straße stoßen Sie auf den Eingang zum Areal Böhler, auf dem sich die Alten Schmiedehallen befinden.

Aus Richtung Süden
A46 in Richtung Neuss/Düsseldorf , bei Ausfahrt Richtung D-Zentrum/D-Universität abfahren. Auf die B8 und ihr 1,9 km folgen. Fahren Sie geradeaus auf Mecumstraße und folgen Sie dieser bis sie in die Corneliusstraße übergeht. Links abbiegen auf die Herzogstraße, Überquerung der Rheinkniebrücke und weiter auf die B7. Ausfahrt Richtung D-Heerdt, weiter auf der nach rechts abknickenden B7 fahren und sofort links in die Krefelder Straße einbiegen. Nach ca. 750 m rechts in die Böhlerstraße abbiegen. Am Ende dieser Straße stoßen Sie auf den Eingang zum Areal Böhler, auf dem sich die Alten Schmiedehallen befinden.

ANREISE MIT BUS UND BAHN:

Steigen Sie am Düsseldorfer Hauptbahnhof in die Linie U70, U74 oder U76 und fahren Sie bis zur Haltestelle Lörick. Diese Fahrt dauert ca. 17 min. Die Haltestelle, an der Sie ankommen, ist genau gegenüber des Eingangs zum Areal Böhler, auf dem sich die Alten Schmiedehallen befinden.

ANREISE VOM FLUGHAFEN:

Vom Flughafen Düsseldorf fährt am Terminal S auf Gleis 11 die S11 in Richtung Bergisch Gladbach bis Hauptbahnhof. Steigen Sie am Düsseldorfer Hauptbahnhof in die Linie U70, U74 oder U76 und fahren Sie bis zur Haltestelle Lörick. Die Haltestelle, an der Sie ankommen, ist genau gegenüber des Eingangs zum Areal Böhler, auf dem sich die Alten Schmiedehallen befinden. Fahrzeit ca. 40 Minuten.

Wenn Sie ab dem Flughafen mit dem Auto weiterreisen, dann folgen Sie der Beschilderung und fahren Sie auf die A44 in Richtung A44/A57 / Mönchengladbach / Düsseldorf-Zentrum / Düsseldorf-Messe / Krefeld / Neuss. Als nächstes nehmen Sie die Ausfahrt 30-Düsseldorf-Stockum. Stockumer Höfe entlang fahren, links auf die Auffahrt nach D-Zentrum abbiegen. Fahren Sie auf die Danziger Straße/B8 und folgen Sie dieser. Nach rechts auf die Uerdinger Straße abbiegen. Nehmen Sie die Auffahrt links in Richtung A52/A57/M'gladbach/Köln/Neuss/D-Oberkassel und fahren Sie auf die B7. Nehmen Sie die Ausfahrt Richtung D-Oberkassel/D-Lörick/Seestern. Rechts abbiegen auf die Lütticher Straße. Fahren Sie Geradeaus auf Oberlöricker Straße. Dann biegen Sie links ab auf die Büdericher Straße. Am Ende dieser Straße stoßen Sie auf den Eingang zum Areal Böhler, auf dem sich die Alten Schmiedehallen befinden. Fahrzeit ca. 14 Minuten.

Hotels

Für eine Übernachtung in Düsseldorf finden Sie unten stehend eine Auswahl an empfehlenswerten Hotels mit Angabe zur Entfernung vom Areal Böhler. Verfügbarkeiten und Preise können nur direkt bei den Hotels angefragt werden.

1
Mercure Hotel
Seestern ****
Fritz-Vomfelde-Str. 38
40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 530760
Entfernung zum Areal Böhler:  ca. 1,9 km
Mehr Informationen
2
INNSIDE by Meliá
Hotel Seestern ****
Niederkasseler Lohweg 18a
40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 522990
Entfernung zum Areal Böhler:  ca. 2,2 km
Mehr Informationen

ÜBER UNS

Am 12. April 2018 ging der Radio Advertising Summit in die nächste Runde: Kern der Veranstaltung war der ganztägige Kongress, in dessen Rahmen nationale und internationale Experten Antworten auf die aktuellen Herausforderungen der Werbewirtschaft gaben. Unter dem Motto „Tonangebend“ standen die Potenziale von Radio und Audio im Fokus. Denn sie bieten Werbetreibenden neue Möglichkeiten in der Mediastrategie und Markenführung und sind vielseitig, innovativ und effektiv wie nie zuvor. Warum diese Potenziale von Audio zentrale Erfolgsfaktoren für eine moderne Markenkommunikation sind, erfuhren die Besucher beim Radio Advertising Summit 2018. 
Veranstalter des Radio Advertising Summit ist die Radiozentrale. Hauptsponsoren sind die beiden Vermarkter AS&S Radio und RMS. Der nächste Radio Advertising Summit findet am 10. April 2019 statt.



Über den Veranstalter und die Hauptsponsoren

Radiozentrale
AS&S Radio
RMS

Die Radiozentrale versteht sich als Gattungs-Plattform der deutschen öffentlich-rechtlichen und privaten Radiostationen sowie gattungsnaher Unternehmen der Radioindustrie. Die Radiozentrale hat sich die Positionierung des Mediums Hörfunk und seiner Stärken sowie die umfassende Information über das (Werbe-) Medium Radio zum Ziel gesetzt.

AS&S Radio, eine Tochter der ARD-Werbung SALES & SERVICES (AS&S), ist der nationale Vermarkter der öffentlich-rechtlichen und privater Radiosender auf klassischen und digitalen Verbreitungswegen. Das Qualitätsportfolio von AS&S Radio steht für die punktgenaue Ansprache vielfältiger und exklusiver Zielgruppen und eine breite Palette an Marktforschungs-Services.

RMS ist der führende Vermarkter im deutschen Audiowerbemarkt: Sein Portfolio umfasst Werbezeiten und -formate sowie Onlineangebote von 165 privaten Radiosendern im gesamten Bundesgebiet. Dazu kommen führende Webradios und mobile Apps. Ergänzend bietet RMS zahlreiche Service-Leistungen aus den Bereichen Marktforschung, Mediaplanung und Kreation.

PRESSE

Herzlich willkommen im Pressebereich des Radio Advertising Summit. Hier finden Sie Pressemitteilungen, das Veranstaltungslogo sowie druckfähiges Bildmaterial der Geschäftsführer des Veranstalters Radiozentrale sowie der Sponsoren AS&S Radio und RMS.

Pressemitteilungen

12.04.2018 – Radio Advertsing Summit 2018: Audio gibt in Düsseldorf den Ton an (PDF)

22.03.2018 – Radio Advertsing Summit 2018: Tonangebende Speaker und Themen (PDF)

08.01.2018 – Radio Advertising Summit 2018: „Tonangebend“(PDF)

13.06.2017 – Save-The-Date: Radio Advertising Summit und Radio Advertising Award 2018 (PDF)

25.04.2017 – Zugehört – Radiobotschaften die ankommen (PDF)

25.04.2017 – Die Zukunft ist hörbar (PDF)

16.03.2017 – Unüberhörbare Vielfalt und Trends (PDF)

11.01.2017 – Radio Advertising Summit 2017: „Unüberhörbar“ (PDF)

06.10.2016 – Radio Advertising Summit und Radio Advertising Award – Termin 2017 (PDF)

18.04.2016 – Stimmen zum Radio Advertising Summit 2016 (PDF)

14.04.2016 – Radio Advertising Summit: „Audio hat eine große Zukunft.“ (PDF)

14.04.2016 – Radio Advertising Summit: Radio bewegt seine Zielgruppen nach Düsseldorf (PDF)

17.03.2016 – Radio Advertising Summit: Mobile Trends rund um das Thema Audio (PDF)

26.01.2016 - Radio Advertising Summit: Zielgruppen in Bewegung (PDF)

Logos

Veranstalter: Radiozentrale // Hauptsponsoren: AS&S Radio, RMS 

Pressebilder

Pressefoto A - v.l.n.r. Matthias Wahl (RMS), Tagesmoderatorin Barbara Schöneberger, Lutz Kuckuck (Radiozentrale), Oliver Adrian (AS&S Radio) (© Radio Advertising Summit / C. Langer)

Pressefoto B - Barbara Schöneberger, Plenum (© Radio Advertising Summit / C. Langer)

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

LAUFFEUER KOMMUNIKATION
Fabian Menzel
E-Mail-Kontakt
Tel.: 040 / 689 87 68 18
Fax: 040 / 689 87 68 11

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Vertragspartner und Geltung

1.1 Vertragspartner ist die Radiozentrale GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herr Lutz Kuckuck, Helmholtzstraße 9, 10587 Berlin, Tel.: 030/32512160, Fax: 030/32512169.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Vertragsbestandteil und gelten für alle, somit auch zukünftigen Geschäfte, Lieferungen und Leistungen mit Ihnen im Zusammenhang mit dem Radio Advertising Summit und/oder des Radio Advertising Awards. Die AGB werden von Ihnen in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses geltenden Fassung akzeptiert. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Ihren etwaigen Geschäftsbedingungen, wird hiermit widersprochen. Diese AGB sind jederzeit auf der Webseite www.radio-advertising-summit.de abrufbar.

1.3 Die Teilnahme am Radio Advertising Summit und/oder des Radio Advertising Awards steht ausschließlich Unternehmern i.S.v. § 14 Abs. 1 BGB offen. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.



2. Vertragsschluss

2.1 Zur Teilnahme am Radio Advertising Summit und/oder des Radio Advertising Awards bedarf es einer Anmeldung auf der Webseite www.radio-advertising-summit.de. Aufgrund des begrenzten Platzkontingentes, besteht kein Anspruch auf eine Teilnahme. Die Radiozentrale GmbH berücksichtigt Anmeldungen nach der Reihenfolge Ihres Eingangs.

2.2 Mit Ihrer Anmeldung auf der Webseite www.radio-advertising-summit.de mit Ihrem persönlichen zugesandten Anmelde-Code melden Sie sich kostenfrei zur angegeben Veranstaltung an. Bei Anmeldung / Bewerbung ohne persönlichen Anmelde-Code geben Sie ein verbindliches Angebot an die Radiozentrale GmbH zum Kauf eines Tickets ab (Angebot). Sofern das Teilnahmekontingent noch nicht erschöpft ist, erhalten Sie von der Radiozentrale GmbH eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Anmeldung bestätigt und – soweit kostenpflichtige Leistungen gebucht wurden – eine Rechnung über die Teilnahmegebühr enthält (Anmeldebestätigung). Die Anmeldebestätigung stellt zugleich die Annahme Ihres Angebots durch die Radiozentrale GmbH dar (Vertragsabschluss). Sollten Sie innerhalb einer Bindungsfrist von 2 Werktagen (Fristberechnung ohne Samstage, Sonntage und Feiertage) nach Ihrer Anmeldung keine Anmeldebestätigung erhalten haben, erlischt Ihr Angebot.

2.3 Die Teilnahme am Radio Advertising Summit und/oder des Radio Advertising Awards wird Ihnen auch nach erfolgtem Vertragsschluss nur dann gewährt, wenn Sie die Teilnahmegebühr rechtzeitig und vollständig beglichen haben.

2.4 Die Abwicklung der Anmeldung und des Zahlungsmanagements erfolgt im Auftrag der Radiozentrale GmbH durch die Com&Sons GmbH, Esplanade 40, 20354 Hamburg, Fax: +49 (0) 40 329 699 10 9, E-Mail: ras@comandsons.com


3. Teilnahmegebühr und Zahlung

3.1 Die reguläre Teilnahmegebühr, bei Anmeldung ohne persönlichen Anmelde-Code, beträgt 495,- € (zzgl. MwSt.) und umfasst ausschließlich die Gewährung des Zutritts zum Radio Advertising Summit und zum Radio Advertising Award. Sonstige Kosten z.B. für An- und Abreise, Verpflegung, Übernachtung oder Beförderung während der Veranstaltung sind in der Teilnahmegebühr nicht enthalten.

3.2 Zur Zahlung der Teilnahmegebühr steht Ihnen die Zahlungsmethode der Banküberweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto zur Verfügung. Bitte geben Sie bei einer Überweisung Ihren vollständigen Namen und die Rechnungsnummer an.

3.3 Eine Zahlung hat spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt oder bis 3 Tage vor Beginn des Radio Advertising Summits bzw. des Radio Advertising Awards (je nachdem, welches Datum früher eintritt) zu erfolgen. Maßgeblich für die Einhaltung dieser Frist ist der Zahlungseingang auf dem in der Rechnung angegebenen Konto.

3.4 Wenn Sie die Teilnahmegebühr nicht vollständig und fristgerecht zu dem in Ziffer 3.3 genannten Zeitpunkt zahlen, ist die Radiozentrale GmbH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, um die vertragsgegenständlichen Plätze noch anderweitig vergeben zu können. Etwaige von Ihnen bereits geleistete Zahlungen werden abzüglich einer Bearbeitungsgebühr i.H.v. 10,- € zurückgewährt. Ihnen ist der Nachweis gestattet, dass der diesbezügliche Aufwand nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadensersatzes (Storno, Rückbuchungsgebühren, etc.) bleibt vorbehalten.


4. Programmänderung

Programmänderungen können zum Beispiel durch den Ausfall eines Referenten erforderlich werden und bleiben insbesondere im Hinblick auf die Podiumsbesetzung, den zeitlichen Ablauf und/oder einen Veranstaltungsort vorbehalten. Die Radiozentrale GmbH wird unverzüglich auf der Webseite www.radio-advertising-summit.de und während des Radio Advertising Summit über Programmänderungen informieren. Eine vollständige oder teilweise Erstattung der Teilnahmegebühr aufgrund von Programmänderungen ist ausgeschlossen.


5. Ersatzteilnehmer

Sollte Ihnen eine Teilnahme kurzfristig nicht mehr möglich sein, so sind Sie berechtigt, schriftlich, per Fax oder per E-Mail einen Ersatzteilnehmer zu benennen und Ihr Ticket auf diesen zu übertragen. Der Vertragsübergang ist wirksam, wenn der Radiozentrale GmbH bis spätestens 3 Tage vor Beginn des Radio Advertising Summits bzw. des Radio Advertising Awards eine schriftliche Einverständniserklärung des Ersatzteilnehmers zum Vertragsübergang unter ausdrücklicher Anerkennung dieser AGB zugeht. Zur Aufnahme eines Ersatzteilnehmers wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens, des Namens des Ersatzteilnehmers, sowie der Rechnungsnummer an die Com&Sons GmbH. (siehe Ziffer 2.4).
Gleiches gilt für den Fall eines Ersatzteilnehmers bei kostenfreiem Ticket.


6. Stornierung durch Teilnehmer

Sie können Ihre Anmeldung bis 10 Werktage vor Beginn des Radio Advertising Summits bzw. des Radio Advertising Awards kostenfrei durch Erklärung des Rücktritts vom Vertrag per Post, Fax oder E-Mail an die Com&Sons GmbH. (siehe Ziffer 2.4) stornieren. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Zugang Ihrer Rücktrittserklärung bei unserem Dienstleister Com&Sons GmbH. Bereits geleistete Zahlungen werden im Falle eines fristgemäßen Rücktritts zurück erstattet.


7. Absage oder Verschiebung der Veranstaltungen

7.1 Die Radiozentrale GmbH ist verpflichtet, die angemeldeten Teilnehmer über eine Absage oder Verschiebung des Radio Advertising Summits und/oder Radio Advertising Awards unverzüglich schriftlich, per E-Mail oder Fax zu informieren.

7.2 Im Falle einer Absage des Radio Advertising Summits und des Radio Advertising Awards wird die gezahlte Teilnahmegebühr zurück erstattet. Die Radiozentrale GmbH ist insbesondere berechtigt, den Radio Advertising Summit und den Radio Advertising Award abzusagen, wenn 10 Tage vor Konferenzbeginn bzw. vor Verleihung des Awards Anmeldungen von weniger als 650 Teilnehmern für den Radio Advertising Summit eingegangen werden muss. Eine Erstattung von bereits getätigten Aufwendungen (Reise- und Übernachtungskosten) für Inhaber von kostenfreien und kostenpflichtigen Tickets  ist ausgeschlossen.

7.3 Im Falle einer Terminverschiebung sind Sie berechtigt, vom Vertrag bis 10 Tage vor dem Ersatztermin zurück zu treten. Es gelten die Regelungen aus Ziffer 6 entsprechend.


8. Persönlichkeitsrechte

Der Radio Advertising Summit und der Radio Advertising Award wird durch die Radiozentrale GmbH, insbesondere mittels Bild- und Tonaufnahmen der Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen und des Publikums dokumentiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Radiozentrale GmbH und deren Hauptsponsoren sind berechtigt, im Rahmen des Radio Advertising Summits und/oder des Radio Advertising Awards Bild- und Videoaufnahmen der Teilnehmer ohne Vergütung zu erstellen, zu vervielfältigen, zu senden oder erstellen zu lassen, vervielfältigen zu lassen oder senden zu lassen, sowie in audiovisuellen Medien inklusive Social Media zu nutzen oder nutzen zu lassen.
Der Veranstalter beabsichtigt vor Ort zu Zwecken der öffentlichkeitswirksamen Darstellung eine Auswahl personenbezogener Daten (Name, Firma, Position) der Teilnehmer zu veröffentlichen. Mit Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung erteilen Sie Ihre Zustimmung dazu.
Die Versammlungsstätte ist durch den Vermieter aus Sicherheitszwecken komplett videoüberwacht. Taschenkontrollen können stichprobenartig ebenfalls aus Sicherheitszwecken durchgeführt werden.


9. Haftung

Die Haftung der Radiozentrale GmbH aus vertraglichen, vertragsähnlichen, gesetzlichen, deliktischen oder sonstigen Gründen wird ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch die Radiozentrale GmbH beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Radiozentrale GmbH nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.


10. Datenschutz

10.1 Im Umgang mit Ihren persönlichen Daten halten wir uns an alle Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes und sind berechtigt, alle, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen betreffenden Daten unter Beachtung dieser Gesetze zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.

10.2 Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.


11. Sonstiges

11.1 Soweit gesetzlich zulässig, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

11.2 Gerichtsstand für alle im Rahmen der Durchführung dieses Vertrages entstehenden Streitigkeiten ist ausschließlich das zuständige Amts- oder Landgericht am Sitz der Radiozentrale GmbH in Berlin.

11.3 Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmung soll eine Regelung treten, die dem Inhalt der ursprünglichen Bestimmung – insbesondere auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten – möglichst nahe kommt.

Stand:  November 2017

DATENSCHUTZ

1. Allgemeines

Der Radio Advertising Summit sowie der Radio Advertising Award und das Internetportal „www.radio-advertising-summit.de“ (Angebot) werden von der Radiozentrale GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Lutz Kuckuck, Helmholtzstraße 9, 10587 Berlin betrieben. Wir legen höchsten Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und weiterer anwendbarer Datenschutzvorschriften. Wir behandeln Ihre Daten streng vertraulich und haben deshalb auch unsere Mitarbeiter auf die Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet. Vorkehrungen zum Schutz vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff Ihrer personenbezogenen Daten wurden durch uns selbstverständlich ergriffen. Zur Vermeidung unnötiger Datenmengen erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen unseres Angebotes erforderlich ist.
Der Umgang mit Ihren Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachstehenden Zwecke.
Im Folgenden erklären wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir erheben, warum wir sie erheben und wie wir sie zur Erbringung unserer Leistungen und der Kommunikation mit Ihnen nutzen.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Als personenbezogene Daten gelten alle Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität als Nutzer unseres Angebotes zulassen. Darunter fallen u.a. Ihr Name, Username, Anschrift, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Zeit Ihres Besuchs und die von Ihnen aufgerufenen Unterseiten. Diese Daten erheben, speichern und nutzen wir nur auf Grundlage der Informationen, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen. Sofern es rechtlich einer Einwilligung bedarf, weisen wir Sie auf diesen Umstand und Ihre Widerrufsmöglichkeiten gesondert hin (Siehe unten).

Auf unser Angebot können Sie sowohl als Gast als auch als registrierter Nutzer zugreifen. Dabei erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten von Ihnen. Dies erfolgt vorrangig zum Zweck der Abwicklung von Verträgen (insbesondere Verträgen über die Teilnahme an Radio Advertising Summit und/oder Radio Advertising Award). Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir jedoch auch für Rückfragen zu Ihrer Anmeldung, zur Mitteilung über Programmänderungen, zu Ihrer Information über unsere Dienstleistungen via Newsletter sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung und jeweiligen Verbesserung unseres Angebots.

Wir nutzen und speichern Ihre unten aufgeführten personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Dienstleistungen für die folgenden Zwecke:

  • Teilnahme am Kreativpreis (online ab dem 2.1.2018): Personenstammdaten (Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Firma und Anschrift der Firma, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, USt-ID); Einreichungsdaten (Firma und Anschrift, Anrede, Titel, Vor- und Nachname, Positionsbezeichnung sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse von beteiligten Mitarbeitern)
  • Online-Jurierung (online ab dem 9.2.2018): Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Positionsbezeichnung, Firma und E-Mail-Adresse der beteiligten Juroren
  • Hörer-Voting (online ab dem 5.3.2018): E-Mail-Adresse von Teilnehmern am Hörer-Voting, Vote


a. Bestandsdaten

Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung etwaiger zwischen uns abgeschlossener Verträge erhoben und verwendet. Zudem nutzen wir Angaben der Besucher des Radio Advertising Summits und des Radio Advertising Awards für statistische Zielgruppenauswertung nach den Veranstaltungen. Diese Daten werden ausschließlich für interne Zwecke, die etwa der Optimierung der Marktkommunikation gelten, genutzt und nicht publiziert. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Eine solche Einwilligungserklärung kann mit Registrierung auf dem Angebot erklärt werden und wird mit der Abonnierung unseres Newsletters erklärt. Die Einwilligung erfolgt völlig freiwillig. Sie können die Einwilligung über ihr Benutzerkonto oder per E-Mail an service@radio-advertising-summit.de jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine Abbestellung des Newsletters ist zudem hier möglich.

b. Nutzungsdaten

Bei den von uns erhobenen, verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten, die erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unseres Angebotes zu ermöglichen (Nutzungsdaten), handelt es sich insbesondere um die Merkmale zu Ihrer Identifikation als Nutzer, um Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Seiten und Dienste innerhalb unseres Angebotes. Diese personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir zur Vertragsabwicklung und um Ihnen den Besuch auf unserem Angebot bequem und sicher anbieten zu können.

Unter einer Verwendung von Pseudonymen werden wir zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebotes Nutzerprofile anlegen. Sie haben die Möglichkeit und das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten per E-Mail an uns (service@radio-advertising-summit.de) zu widersprechen.

3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten unter keinen Umständen an Dritte verkaufen oder vermieten. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur statt, sofern dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Sofern wir uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten der Hilfe von Geschäftspartnern bedienen, erfolgt dies allein im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung. Bei einer Auftragsdatenverarbeitung schließen wir als Auftraggeber einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit einem Geschäftspartner (sogenannter Auftragnehmer), der eine Verpflichtung zur Wahrung des Datenschutzes beinhaltet. Datenschutzrechtlich bleiben wir bei einer Auftragsdatenverarbeitung für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir sind den Auftragnehmern gegenüber weisungsbefugt.

Ein derartiges Vertragsverhältnis besteht insbesondere mit der Com&Sons GmbH, Grootsruhe 4, 20537 Hamburg, Fax: +49 (0) 40 329 699 10 9, E-Mail: contact@comandsons.com, die die Abwicklung der Anmeldung und des Zahlungsmanagements für den Radio Advertising Summit und den Radio Advertising Award in unserem Auftrag durchführt. Ebenfalls besteht ein derartiges Verhältnis mit der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt/Main, E-Mail: info@ard-werbung.de, auf dessen Server diese Webseite in unserem Auftrag gehostet wird.

4. Löschung personenbezogener Daten

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend machen (z.B. durch die Abbestellung des Newsletters), wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

5. Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch diese Cookies kann z.B. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser allerdings so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies ggf. zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite führen kann.

6. Statistische Daten

a. Logfiles und Serverstatistik

Aus technischen Gründen sendet ihr Browser während der Datenübermittlung (z.B. Aufruf einer Seite unseres Angebots) automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben ausschließlich für Zwecke der IT-Sicherheit gespeichert und spätestens nach einer Woche gelöscht. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person erfolgt nicht. Auch werden diese Daten in keinem Fall an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind zu einer Weitergabe verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung. Zur statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseite verwenden wir serverseitige Statistiken. Dort werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Jedoch weisen diese Daten in der Regel keinen bestimmten Personenbezug auf. Die Erhebung von IP-Adressen erfolgt insbesondere in gekürzter Form. Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Konkret handelt es sich bei den gespeicherten Daten um die folgenden:

  • Browsertyp/-version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • URL eines sog. Referrer
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

b. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

7. Auskunftsrecht und Wiederruf der Datennutzung

Sie haben das Recht, jederzeit kostenlos Auskunft über die von uns gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten korrigieren zu lassen und die Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail an: service@radio-advertising-summit.de

Für schriftliche Anfragen wenden Sie sich bitte an Radiozentrale GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Lutz Kuckuck, Helmholtzstraße 9, 10587 Berlin, Tel.: 030/32512160, Fax: 030/32512169.

8. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern.


Stand: November 2017

IMPRESSUM

RADIOZENTRALE GmbH (Rechnungsanschrift)

Helmholtzstr. 9
10587 Berlin
Tel.: 030/3251216-0
Fax: 030/3251216-9
E-Mail: info[at]radiozentrale.de

Geschäftsführer: Lutz Kuckuck
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 98362B
USt-IdNr.: DE244871010

Verantwortlicher i.S.d. § 55 RStV:

Der Geschäftsführer der Radiozentrale GmbH Lutz Kuckuck
Tel.: 030/3251216-0
Fax: 030/3251216-9
E-Mail: info[at]radiozentrale.de


Haftung:

Die Radiozentrale GmbH ist als Inhaltsanbieter nach § 7 Abs. 1 TMG für die eigenen Inhalte, die auf (URL-Adresse hier: www.radio-advertising-summit.de) zur Nutzung bereitgehalten werden, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind sogenannte Links (Querverweise) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die Radiozentrale GmbH insofern fremde Inhalte zur Nutzung bereit, die durch den Hinweis „extern“ entsprechend gekennzeichnet sind. Diese fremden Inhalte wurden bei erstmaliger Link-Setzung daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Inhalte im Nachhinein von den jeweiligen Anbietern verändert werden. Die Radiozentrale GmbH überprüft die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.*
*Vgl. IT-Recht, 2011, § 27 Rn. 132 B 9 – Conrad/Hausen.


100%iger Gesellschafter der GmbH:

RADIOZENTRALE e.V.
Helmholtzstr. 9
10587 Berlin
Tel.: 030/3251216-0
Fax: 030/3251216-9
E-Mail: info[at]radiozentrale.de

Vorsitzender Vorstand: Roland Finn
Vorsitzender Beirat: Ulrich Gathmann

Konzeption des Internetauftritts:

Kastner & Partners
www.kastnerandpartners.de






Zurück
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie radio-advertising-award.de nutzen, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen